Brötchen mit pikantem Inhalt

Zutaten

  • 250 g Weizenmehl Type 1050
  • 200 g Mehl oder Feinschrot aus Mais, Reis, Hirse, Hafer, Gerste oder Roggen
  • 50 g Weizenkleber
  • 2 Messl. Reinlecithin
  • 5 g Zucker
  • 5 g Margarine
  • 10 g Salz
  • 25 g Hefe
  • 270-210 ml Wasser
  • pikante Zutaten wie Oliven, Sardellen

Herstellung

Zunächst werden die pikanten Zutaten in entsprechender Form verarbeitet, die dann zusammen mit der Hefe ins Wasser gegeben und im Teig verknetet werden.

Die notwendige Wassermenge variiert je nach Getreideart.
Maisbrötchen: ca. 270 ml Wasser
Roggen- u. Hirsebrötchen: ca. 300 ml Wasser
Haferbrötchen: ca. 300 ml Wasser und eine kl. Messerspitze Vitamin C Gerstenbrötchen: ca. 210 ml Wasser

Ruhezeiten für den Teig, je nach Mehl

  1. Ruhezeit 20 Minuten
  2. Ruhezeit 25 Minuten bei Vollkornmehl und 40 Minuten bei Typ 550

Backzeiten: 25 Minuten bei 240-250°C

Bei reinem Vollkornmehl sollte man zusätzlich 1 Messerspitze Vitamin C und 15g Weizenkleber unterrühren. Sie können diese Brötchen auch mit Dinkelmehl herstellen und natürlich alle Brötchen mit Saaten, z.B. Sonnenblumenkernen, Sesam oder Kürbiskernen dekorieren.