Joghurteis mit Konjacmehl

Zutaten

  • 200 ml länger haltbare Milch (3,5% Fett), kalt aus dem Kühlschrank
  • 200 g Joghurt (Vollmilch)
  • 1 EL Inulin
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 50 g Kondensmilch
  • ½ TL Konjacmehl

Herstellung

Milch erhitzen, Prise Salz zugeben und einmal aufkochen. Inulin mit dem Konjacmehl vermischen. Ei, Kondensmilch, Inulin-Konjacmehlmischung und Zucker cremig aufschlagen und dann unter Rühren in die heiße Milch geben. Nicht mehr kochen. Wenn die Masse anfängt etwas anzudicken, die weiteren Zutaten wie Limettensaft, pürierte Erdbeeren, Himbeeren usw. dazu geben. Die Masse abkühlen lassen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Anschließend in die Eismaschine geben oder in den Tiefkühler stellen.

Statt Milch können Sie auch Sahne nehmen, dann wird das Eis gehaltvoller. Noch luftiger wird das Eis, wenn Sie das Eiweiß aufschlagen und es erst zum Schluss, wenn die Masse anfängt anzudicken, unterheben.

Wichtig ist, dass Sie stets hygienisch arbeiten, damit keine Keime ins Eis geraten. Das Eis ist zum baldigen Verzehr geeignet.