Maracuja Dessert mit Konjacmehl

Zutaten

  • 5 EL kernige Haferflocken
  • 100 ml Milch
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Maracuja
  • ½ TL Konjacmehl (1 g)

 Zubereitung

Haferflocken mit der Vanille vermischen und mit Milch aufgießen. In ein verschließbares Glas füllen. Maracuja Fruchtfleisch aus der Schale kratzen und zusammen mit dem Orangensaft gut durchmischen. Wenn die Kerne stören, durchsieben. Konjacmehl einstreuen und noch einmal mit dem Stabmixer auf niedriger Stufe durchmixen. Nach 5-10 Minuten ist die Puddingmasse angezogen. Noch einmal durchrühren und auf die Haferflocken im Glas füllen. Verschließen und für einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Variation

1-2 EL Haferflocken in der Pfanne leicht anrösten. Für den Crunch etwas Honig oder Agavendicksaft darüber träufeln. Kurz karamellisieren lassen. Achtung, nicht zu heiß werden lassen, verbrennt schnell. Diesen Chrunch vor dem Verzehren über das Dessert streuen.