Pastinakensuppe mit Gambas (von Dieter Müller)

Zutaten für vier Personen

  • 8 Gambas á 60 g
  • Salz und Curry

Die Gambas ausbrechen, den Schwanz zu zwei Drittel vom Kopf aufschneiden, den Darm ziehen. Die Gambas mit Salz und wenig Curry würzen.

Zutaten für den Backteig

  • 100 l kaltes Wasser
  • 4 cl Weißwein
  • 1 Eiweiß
  • 100 g Mehl
  • 1 Safranpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 l Backfett zum Frittieren

Alle Zutaten bis auf das Bratfett zu einem dickflüssigen Teig verrühren, die Gambas darin wenden und nun in der Friteuse oder in der Pfanne (nur 1 l Brattfett) bei 170°c 1-2 Minuten knackig braten. Tipp: Die Gambas mit klein geschnittenem Koriander würzen.

Zutaten für die Suppe

  • 1 Pastinake (ca. 300 g)
  • 10 g Butter
  • 5 cl Weißwein
  • ½ Fleischbrühe
  • 300 ml Sahne
  • 50 g kalte Butterwürfelchen
  • Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Sträußchen gehackte Petersilie

Zubereitung

Das Gemüse waschen, schälen, klein schneiden und in etwas heißer Brühe kurz schwenken. Mit Wein, Brühe und Sahne auffüllen und weich köcheln. Danach im Mixer mit den kalten Butterwürfeln sehr fein pürieren, in einen Topf passieren, gut erhitzen und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. In heiße Teller verteilen, je zwei gebackene Gambas einlegen, mit Petersilie bestreuen und