Frankfurter Grüne Soße mit Sauerampfer

Zutaten

  • In eine Frankfurter Grüne Soße gehören 7 Kräuter (insgesamt ca. 200 g): Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Sauerampfer, Schnittlauch, Pimpinelle
  • je nach Geschmack auch Zitronenmelisse, Liebstöckel, Dill, Estragon – Alle Kräuter waschen, trocken schleudern und sehr fein hacken.
  • 2 Zwiebeln sehr fein schneiden und mit den Kräutern vermischen. (Die echte grüne Soße ist ohne Zwiebeln.)
  • 4 hart gekochte Eier pellen und sehr klein schneiden.

Herstellung

In eine Salatschüssel 250 ml Schmand oder Saure Sahne oder auch Dickmilch und 150 g Joghurt geben, salzen, pfeffern und mit einer Prise Salz, 1 EL Zitronensaft abschmecken.

Ein TL Senf rundet den Geschmack ab.

In diese Soße die Kräuter, die Zwiebeln und die Eier einrühren.

Damit sich der Geschmack der Kräuter richtig entfalten kann, einige Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Variationen

Statt Joghurt kann man auch Quark nehmen, dann wird die Soße dicker. Wer sie lieber dünnflüssiger mag, rührt etwas Milch unter.

Das Eigelb der Eier kann man auch zerdrücken und in die Soße einrühren. Das Eiweiß dann zusammen mit den Kräutern in die Soße geben.