Cookie Consent by Privacy Policies website
Jean Pütz Produkte GmbH

Unsere Rezepte

In unserer umfangreichen Rezeptsammlung finden Sie Anleitungen, Kosmetik- , Koch- oder Haushaltsrezepte u.v.m.

Zur Rezeptsammlung >>

Informationen zu unseren Produkten

In unserer Infothek finden Sie ausführliche Information zu vielen Themen.

Zur Infothek >>

Jean Pütz empfiehlt

Inulin

ekofertile® plant 1 Liter Biostimulanz


€15.90
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Grundpreis: €15.90/1 Liter

Bewertungen: 1
Durchschnitt: 5 5 von 5 Sternen!

Weitere Informationen >>
Das neue Zechengold >>

Mikrobielle Biostimulanzien zur Stärkung von Zier- und Nutzpflanzen

  • fördern die Immunität gegen Pilz-, Bakterien- und Viruserkrankungen
  • revitalisieren Boden und Pflanzen
  • erhöhen den Zucker und Nährstoffgehalt
  • vergrößern die Wurzelmasse
  • erhöhen die Widerstandsfähigkeit gegen Hitze und Trockenheit

 enthält probiotische Bakterien (hauptsächlich Lactobacillus, Bifidobacterium, Lactococcus) und eine Vielzahl von wertvollen gelösten Mineralien, reich an Eisen, Mangan und Silicium und das Pflanzenwachstum unterstützenden Metaboliten (z.B. Proteine, organischen Säuren u. Fettsäuren).

Aufgebracht auf die Blattoberflächen oder den Boden kolonisieren die Mikroorganismen (PGPM) den Wurzelraum und das Pflanzinnere. Auf diese Weise steigern sie gezielt Gesundheit, Abwehrkräfte und Wachstum der Pflanzen. Das Boden-Mikrobiom wird wieder hergestellt, die Wasserspeicherkapazität und die Nährstoffverfügbarkeit und Düngeeffizienz erhöht.

 revitalisiert angegriffene und geschädigte Pflanzen. Besonders geeignet für alle Arten von Obst, Wurzelgemüse, z.B. Kartoffeln und Karotten. 

Biostimulanzien zwischen Düngemitteln und Pflanzenschutzmitteln. 


BiostimulanzienBiostimulanzien sind weder Düngemittel noch Pflanzenschutzmittel. Düngemittel sind Nährstofflieferanten, Pflanzenschutzmittel helfen aktiv beim Schutz gegen Schadinsekten. Beide Wirkungen erzielen Biostimulanzien indirekt. Sie sind eine völlig eigene Gruppe von Wirkstoffen und definieren sich über ihre Funktionsweise. Ihre Wirkung bei der Nährstoffversorgung und Immunisierung funktioniert über eine Stimulierung der pflanzeneigenen Enzyme.

Biostimulanzien enthalten lebende Mikroorganismen. Wenn sie auf Samen oder Pflanzenoberflächen treffen oder auf die Erde aufgetragen werden, besiedeln sie die Oberfläche der Pflanzen und fördern deren Wachstum und Widerstandsfähigkeit gegen Stressfaktoren. Gleichzeitig verhindern sie eine Besiedlung durch pathogene Mikroorganismen. Die Widerstandfähigkeit der Pflanze gegen äußeren Stress wie Trockenheit, Hitze oder Frost verbessert sich. Die Bodenfruchtbarkeit nimmt zu.

Die ersten Versuche mit ekofertile® bei Mehltaubefall, z.B. bei sehr anfälligen, roten Johannisbeeren waren sehr vielversprechend. Selbst befallene Pflanzen, z.B. Zwiebeln, Kartoffeln konnten von Mehltau befreit werden. Die befallenen Pflanzen mit einer 10% Lösung besprühen. Zusätzlich noch 10% ins Gießwasser geben, damit eventl. im Boden vorhandene Pilzsporen mit ekofertile in Kontakt kommen. 

Wie entstehen diese Biostimulanzien?


Zeche ConsolMicrofertile plant von ekolive, z.B. entsteht auf einem ehemaligen Zechengeländer der Zeche Consol in Gelsenkirchen. Beim Abriss der einsturzgefährdeten Hängebank und Beseitigung der 700 Tonnen Gesteinsrückstände, fand man unter dem Förderturm im ehemaligen Kohlebunker „Rohkohle“, Gesteinsrückstände, die dort seit über 30 Jahren unberührt lagen. Eigentlich müsste man sie auf einer Deponie lagern. Stattdessen zerkleinern Mikroorganismen die Gesteinsrückstände. Dabei werden auf nachhaltige Weise Altlasten beseitigt, statt sie teuer zu deponieren.

Zeche ConsolDiese bakterielle Verwitterung von Materialien ist ein natürlicher Vorgang, wie er in der Natur täglich abläuft. Durch ein neuartiges Verfahren (Bioleaching) wird dieser Vorgang beschleunigt, sodass er statt über Jahre oder Jahrhunderte, nur wenige Wochen dauert. Das „schwarze Gold“ der Zeche Consol wird jetzt flüssig und verwandelt sich in ein wertvolles Mittel zur Pflanzenstärkung. Der richtige Weg, um vernünftig und nachhaltig Altlasten zu beseitigen, statt sie auszukoffern und teuer zu deponieren. 

ekofertile® plant entsteht nach dem gleichen Verfahren, jedoch durch bakterielle Verwitterung von nährstoffreichen Quarzsanden.
Die Firma ekolive ist der erste Anbieter dieses neuen ökologischen Biolaugenverfahrens. Der Biolaugenprozess ist von der Europäischen Kommission als öko-innovatives Biolaugensystem zertifiziert, die Anwendung in Deutschland ist bis jetzt einzigartig. ekofertile plant ist FBL gelistet.

Anwendung: ekofertile® plant wird durch Besprühen oder Bewässern auf die Pflanzen und Wurzeln aufgebracht. Während der Wachstumsphase jeweils 3-5 Anwendungen in regelmäßigen  Abständen.

Verdünnung: bei kleinen Pflanzen, wie z.B. Erdbeeren, Gemüse 2-5% auf die Wurzeln oder 1-2% auf die Blätter. Bei Büschen, Bäumen (Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren) 10% als Sprühlösung für die Blätter, 20% als Bewässerung der Wurzeln.  Kurz vor der Ernte kann man die Konzentration erhöhen, um den Fruchtzuckergehalt kurzfristig zu steigern. 

Bei Aussaat und im frühem Blattstadium eine maximale Konzentration von 1%.

Ausgangsstoffe: 57% lebende Mikroorganismen (heterotrophe Mikroorganismen (Lactobacillaceae), Sand natürlicher Herkunft, pflanzliche Stoffe aus der Lebensmittelherstellung (Melasse).

Nährstoffgehalt: 

  • 0,14 % Gesamtstickstoff (N)
  • 0,08% Gesamtkaliumoxyd (K2O)
  • 0,0142% Eisen (Fe) 
  • 0,0007% Mangan (Mn)

Lagerung:  gut verschlossen, dunkel und bei einer Temperatur zwischen 10-25°C lagern. Haltbarkeit 6 Monate.

Lieferzeit: 2-4 Werktage



14.05.2024
Claudia
Fünf Sterne
Zwischenzeitlich wurde die ganze Flasche an die Pflanzen im Haus und Garten verteilt. Die Pflanzen sehen gut aus, aber nach kurzer Zeit ist noch nicht so viel zu sagen. Die nächsten Wochen und Monate zeigen sicher mehr. Insgesamt bin ich zufrieden und würde es wieder kaufen.


 Frage zum Artikel 



Sie benötigen Hilfe? Wir rufen Sie kostenlos und unverbindlich an.
Unsere Telefonnr.:
0209 3803 127



Jean Pütz bei FacebookJean Pütz bei TwitterJean Pütz bei Youtube

Sichere Zahlungsarten

Sicher bezahlen per SEPA-Lastschrift

paypal

Kundenservice

Telefonische Bestellannahme
0209 3803 127
Mo-Fr. 9.00-18.00 Uhr

Wir beraten Sie gerne:
0209 3803 124
Mo- Fr. 14.00 – 18.00 Uhr