Buchsbaumzünsler, bienenfreundlich bekämpfen, wie wird man ihn wieder los

2006 aus Ostasien vermutlich durch Containerschiffe eingeschleppt, richtet der Buchsbaumzünsler erhebliche Schäden an unseren Buchsbäumen an. Da er keine natürlichen Feinde hat, kann er sich ungehindert vermehren. Daher ist die einzige Chance der Plage her zu werden, eine regelmäßige Kontrolle der Buchsbäume und eine sofortige Bekämpfung. Dabei hilft das bienen- und nützlingsfreundliche Niem-/Neemöl. Wird jedoch bei Befall nicht rechtzeitig eingegriffen, ruiniert der Schädling die Buchsbäume in kurzer Zeit komplett.

Die weißen Falter (Diaphania perspectalis) mit schwarzem Rand oder schwarze Exemplare mit weißen Punkten, sitzen unter den Blättern diverser Pflanzen.

Buchsbaumzünsler-Falter
Buchsbaumzünsler-Falter

Sie leben nur wenige Tage. Während dieser Zeit legen die Weibchen ihre Eier auf den Buchsbäumen ab. So können von Frühjahr bis Sommer z.B. bis zu drei Generationen der gefräßigen Buchsbaumzünsler entstehen. In einer Art Gespinst entwickeln sich etwa ab März die Raupen. Diese fangen dann an, die Blätter im Inneren des Buchsbaums abzufressen. Die Raupen sind ca. 5 cm lang und grün-weiß-schwarz.  Vom Inneren der Bäumchen fressen sich die Raupen langsam nach außen. Dabei werden auch die Rinde der Äste oder jüngere Zweige nicht verschont. Nach ca. 10 Wochen verpuppen sich die Larven und werden nach ca. einer Woche wieder zu Faltern.  Anschließend legen diese dann in den nächsten Tagen wieder ihre Eier ab. Ein neuer Kreislauf beginnt.

Die optimale Temperatur für die Entwicklung des Buchsbaumzünslers ist zwischen 18° und 30° C. Hohe Temperaturen beschleunigen die Entwicklung der Larven.  Um sich vor Kälte und Regen zu schützen, spinnt sich der Schädling in dichte Gespinste ein. Er ist daher schwer durch Pflanzenschutzmittel zu benetzen. In diesen Gespinsten kann er sogar auch überwintern.
In der Anfangsphase ist der Befall schwer zu erkennen. Erste Anzeichen findet man an den unteren Ästen. Erst später sieht man die Schädigung im Inneren der Bäumchen.

Übrigens gibt es jetzt Hinweise, dass immer mehr heimische Vögel die Raupen fressen. Kohlmeisen, Meisen und Spatzen scheinen die Raupen zu schmecken.

Buchsbaumzünsler: bienenfreundlich bekämpfen

Vor dem Kauf neuer Buchsbäume diese sorgfältig auf Schädlinge untersuchen, besonders gründlich die Unterseite der Blätter und das Bauminnere.

Schadbild einer Hecke durch den Buchsbaumzünsler
Hecke, vom Buchsbaumzünsler fast kahl gefressen

Wie wird man ihn wieder los? Ist der Baum befallen, versuchen Sie zuerst den Schädling abzusammeln. Hilfreich ist ein Staubsauger oder ein Hochdruckreiniger, mit dem man den Baum vorsichtig abspritzt. Unter den Baum eine Folie legen, sodass die herunterfallenden Raupen schnell eingesammelt werden können. Die Raupen in fest verschlossenen Beuteln im Hausmüll entsorgen. Die Gespinste großzügig heraus schneiden. Auch ein gezielter Rückschnitt ist sinnvoll.

Danach den Baum mit einer 1% Niemlösung behandeln. Um die Spritzlösung gleichmäßig aufzutragen, mit einem Drucksprühgerät sprühen. Dieses ist besonders wichtig, da die dichten Gespinste die Raupen schützen und verhindern, dass die Lösung den Schädling erreicht. Nach 10 bis 12 Tagen den Vorgang wiederholen. Niem kann auch vorbeugend gespritzt werden. Noch wirkungsvoller wird die Spritzlösung, wenn man zusätzlich AMN® Powerdünger mit untermischt.

Niem & Emulgator
Niem & Emulgator

Niemöl & Emulgator, fertig gemischt für den sofortigen Gebrauch

Niemöl ist ein hochwertiges Pflanzenöl, das im schonenden Kaltpressverfahren aus den Samen des Niembaums gewonnen wird. Seine vielen positiven Eigenschaften machen es so wertvoll für Garten, Haushalt und Kosmetik. Niemöl unterstützt die Pflanzen bei der Wiedererlangung des natürlichen Gleichgewichts und verleiht den Blättern zudem einen gesunden Glanz.

Die Mischung besteht aus 4 Teilen Niemöl und 1 Teil pflanzlicher Emulgator. Sie braucht nur noch mit Wasser vermischt werden.

Das ideale Produkt für Garten, Balkon und Rasen.  Niem & Emulgator >>

Biplantol® Buxus
Biplantol® Buxus

So helfen Sie Ihrem Buchs

Zur Stärkung und Gesunderhaltung Ihrer Buchsbäume: BIPLANTOL® Buxus. Es regt die pflanzeneigene Regenerationsfähigkeit an und unterstützt geschwächte Pflanzen.  Ideal nach dem Kahlfraß und Befall vom Buchsbaumzünsler. Der Wiederaustrieb wird angeregt.

BIPLANTOL® Buxus >>