EM = Effektive Mikroorganismen

Seit ca. 3,5 Mrd. Jahren gibt es Mikroorganismen auf unserem Planeten. Wenn man ihre Wirkprinzipien versteht, kann man sie sich zu Nutze machen.

EM steht für Effektive Mikroorganismen, die zusammen eine probiotische Gemeinschaft bilden. In EM leben eine Vielzahl verschiedener Mikroben (Hefen, Milchsäuren- und Photosynthesebakterien) in Symbiose. Es ist in der Lage ein Mikrobenmilieu positiv zu beeinflussen. Die Mikrobenmischung ist nicht gentechnisch verändert und stammt aus Europa.

Effektive Mikroorganismen setzen aus organischem Material antioxidativ wirksame, bioaktive und energiereiche Stoffe frei. Sie hemmen Fäulnis und fördern den fermentativen Umbau-Prozess. Durch EM stellt sich ein natürliches Gleichgewicht der nützlichen Mikroorganismen wieder her. Dadurch werden Fäulnis, Gestank und andere degenerativen Prozesse überwunden oder reduziert.

Wie wirken EM = Effektive Mikroorganismen?

Das Prinzip der Fermentation

Die Fermentation gehört zu den ältesten Techniken der Menschheit, um Lebensmittel haltbar zumachen. Fermentation ist Gärung. Durch natürliche Mikroorganismen werden organische

Fermentiertes Gemüse
Fermentiertes Gemüse

Rohstoffe aufgeschlossen und umgewandelt. Die Effektiven Mikroorganismen produzieren zum einen energiereiche, d.h. leicht verwertbare Stoffe, z.B. organische Säuren und Alkohole, Zucker und Aminosäuren. Zudem bilden sich Vitamine, Enzyme, Flavonoide usw. Die dadurch entstandenen Nährstoffe unterstützen die Aktivitäten anderer Mikroorganismen. Im Garten eingesetzt, nimmt die Fruchtbarkeit des Bodens zu, die Pflanzen werden kräftiger.

Das Antioxidationsprinzip.

Antioxidantien verlangsamen oder stoppen oxidative Prozesse. Die in EM vorkommenden aufbauenden und regenerativen Mikroorganismen produzieren Antioxidantien und fördern reduktive Stoffwechselprozesse.

Das Dominanzprinzip

In der Natur kommen Mikroben überall vor. Die große Mehrheit der Mikroorganismen bestimmt, welches Milieu vorherrscht. Entweder produzieren sie gesundheitsförderliche Stoffe oder solche, die die Entwicklung und Gesundheit des übergeordneten Ökosystems hemmen. EM lenken die biologischen Prozesse in eine antioxidative und fermentative Richtung, indem sie der großen Masse der Mikroben den Weg weisen. Dadurch wird Fäulnis und Oxidation verhindert. Auch pathogene Keime werden in ihrer Wirkung gehemmt. Dadurch können sie sich nicht weiterverbreiten. Mit ihren energiereichen Stoffwechselprodukten fördern EM das Gedeihen von nützlichen Kleinstlebewesen in Boden und Pflanzen.

EM erschweren die Besiedlung von Oberflächen mit Krankheits- und Fäulniserregern. Gleichzeitig stärken sie das Milieu auf den Oberflächen und erfüllen somit eine Platzhalterfunktion. Denn ein stabiles antioxidatives Milieu ist z.B. bei hygienischen Maßnahmen, bei der Pflanzenstärkung und der Tiergesundheit nützlich.

Die Kommunikation

Mikrobiologen konnten beweisen, dass Mikroben untereinander und auch mit den Zellen von Pflanzen und Tieren kommunizieren können. Dieses geschieht durch Biophotonen oder dem Austausch von Informationen in Form von Eiweißen. Umweltgifte, Antibiotika oder Desinfektionsmittel können Teile dieser Kommunikationskette vernichten. Dadurch kann der Informationsfluss unterbrochen werden. Jedoch ist es möglich, durch die in EM enthaltenen Mikroben, diese Systeme wiederaufzubauen.

Reinigung mit EM = Effektiven Mikroorganismen.

Reinigung mit EM = Effektiven Mikroorganismen
Reinigung mit EM = Effektiven Mikroorganismen

Statt steriler Flächen durch starke Putzmittel zu reinigen, besiedeln die Mikroorganismen mit ihrer regenerativen Mikroben Vielfalt die Flächen. Sie werden hygienisch sauber. Dadurch haben es Pathogene Keime schwerer sich anzusiedeln. Armaturen bekommen einen schönen Glanz, Flächen werden immer glatter. Für die Reinigung die EM-Verdünnung immer frisch ansetzen. Sie hält ca. 3 Tage. Die Restlösung fördert die Pflanzengesundheit beim Gießen oder reinigt die Rohre.

EM-Reiniger

  • wirken antistatisch, dadurch wird Staubbildung reduziert
  • stabilisieren ein angenehmes Raumklima
  • greifen Oberflächen nicht an
  • glätten Oberflächen, sie scheinen wie frisch poliert
  • hartnäckiger Schmutz löst sich leichter
  • halten den Abfluss frei und fördern die Abwasserklärung
  • das Schmutzwasser kann zum Blumengießen verwendet werden

EM-Allzweckreiniger Mikrorein – einer für alles

EM-Mikrorein
probiotischer Allzweckreiniger

Probiotische Reiniger entziehen den geruchsbildenden Mikroorganismen und pathogenen Keimen die Nahrungsquelle. Somit werden sie ausgehungert und verschwinden. Dadurch entsteht ein gesundes Gleichgewicht der Mikroben auf den Oberflächen.

Inhaltsstoffe: Effektive Mikroorganismen – mit indischen Waschnüssen und Alkohol aus regionalem Streuobst fermentiert und mit Zitronengrasduft verfeinert.

Anwendung: Allzweckreiniger für alle Oberflächen. Putzen: 10-30 ml in 10 l Wasser. Fenster Reinigung: 1-3 ml /1 l Wasser

EM-Mikrorein

EM-Blond Universelles Hausmittel

EM-blond
universelles Hausmittel

EM-Blond ist ein universell einsetzbares Hausmittel. Durch die Anwendung etabliert sich auf den behandelten Oberflächen ein positiv aufbauendes Milieu. Es entwickelt sich ein wohltuendes Raumklima. EM-Blond können Sie auch zur Wandschimmelbehandlung und zur Geruchsreduzierung z.B. bei Brand- oder Nikotingerüchen eingesetzten.

Inhaltsstoffe: Effektive Mikroorganismen – fermentiert mit einer Nährlösung aus Biogetreide.

Anwendung: Reinigung und Verbesserung des Raumklimas. Reinigung:  10-30  ml auf 10 l Wasser. Verbesserung der Raumluft: bis zu 50 ml EM-blond in 0,5 l Wasser.

EM-Blond

EM = Effektive Mikroorganismen im Hausgarten

EM-aktiv
EM=effektive Mikroorganismen fördern Boden- und Pflanzengesundheit

Zum erfolgreichen Gärtnern gehört ein gesunder Boden. Bei kränklichen Pflanzen ist es sinnvoll nicht nur die Krankheitssymptome zu behandeln, sondern auch die Bodenbeschaffenheit zu überprüfen und, wenn nötig, zu verbessern. Die Anwendung von EM-aktiv, Urgesteinsmehl und hochwertigem Dünger (z.B. AMN-Natural Activ-bio) kombiniert mit einer Mulchschicht hilft Stoffwechselprozesse im Boden positiv zu unterstützen. Dadurch wachsen Pflanzen wesentlich stressfreier. Dadurch minimiert sich das Auftreten von Krankheiten .

Wie optimiert man den Boden mit Effektiven Mikroorganismen?

Durch die Anreicherung des Bodens mit aufbauenden Mikroorganismen vollziehen sich wichtige Stoffwechselvorgänge in der Erde leichter. Nährstoffe werden mobilisiert und den Pflanzen zur Verfügung gestellt.

EM-aktiv = Aktivierte Effektive Mikroorganismen für den Garten, Gewässer, etc.

  • aktivieren das Bodenleben und stärkt die Pflanzengesundheit
  • beschleunigen die Kompostierung
  • verbessern die Abwehrkraft der Pflanzen und machen sie stark gegen Pilz- und Insektenbefal

Eine regelmäßige Anwendung setzt einen Gesundungsprozess in Boden und Pflanzen in Gang

Anwendung:

  • den Boden oberflächlich lockern und für ausreichend Feuchtigkeit sorgen
  • jährliche Mineraliengabe z.B. Gesteinsmehl und mit EM-aktiv eingießen
  • Boden mulchen
  • mikrobiologische Vielfalt fördern durch das Gießen von EM-aktiv

EM-aktiv wird wöchentlich in einer Verdünnung von 1:200 (50 ml auf 10 l Wasser) gegossen oder laufend mit einer Lösung von 1:1000 (10 ml auf 10 l Wasser) dem Gießwasser zusetzen.

EM-Aktiv