Sonnenblumenkern Mehl, proteinreich, ballaststoffreich, glutenfrei

Wenn aus den Sonnenblumenkernen Sonnenblumenöl gepresst wird, entsteht der wertvolle Presskuchen. Wird er fein vermahlen, erhält man das mild aromatische Sonnenblumenkern Mehl. In ihm stecken ganz viele pflanzliche Proteine und Ballaststoffe. Daher ist es ein perfektes Nahrungsergänzungsmittel, besonders für Vegetarier und Veganer.

Sonnenblumenkerne sind von Natur aus reich an Mineralien und Vitaminen, insbesondere an Eisen, Magnesium, Mangan, Selen und Zink. Aufgrund des schonenden Kaltpressverfahrens ist es fettarm und sehr kohlenhydratarm. Außerdem hat es einen besonders hohen Protein- und Fettgehalt.

Hervorragend eignet sich Sonnenblumenkern Mehl für die Low Carb Küche, zum Backen von süßen oder herzhaften Backwaren. Denn bis zu 25% kann man die angegebene Mehlmenge im Rezept durch Sonnenblumenmehl ersetzen.  Bei Muffins reicht es sogar als einziges Mehl aus. Auch Saucen und Suppen können Sie damit binden.

Bei einer Nussallergie ist Sonnenblumenkern Mehl ein guter Ersatz für Mandelmehl.

Beim Great Taste Award 2020 mit zwei Sternen ausgezeichnet.

Die Jury urteilte:

Muffins mit Sonnenblumenkern Mehl
Muffins mit Sonnenblumenkern Mehl

„Ein fein gemahlenes Mehl mit einem gesunden, nussigen Aroma. Es wurden rohe Karotten, Eier und Butter zugesetzt, um ein nahrhafter Muffin im Frühstücksstil zu erhalten. Diese schmackhaften Muffins servierte man warm aus dem Ofen. Sie waren mit einer feuchten Krume und einer zarten Textur gut aufgegangen. Der Nachgeschmack war rund und nussig. Ein zuverlässiges und anpassungsfähiges Grundnahrungsmittel, das ein sehr angenehmes Backen ermöglicht“.

zum Rezept

Brotaufstriche mit Sonnenblumenkern Mehl.

Auch Brotaufstriche lassen sich einfach herstellen. Zerkleinern Sie Kräuter, je nach Geschmack, im Mixer. Auch getrocknete Tomaten oder Oliven können Sie mitverarbeiten. Fügen Sie das Sonnenblumenmehl zu. Dadurch entsteht eine Paste. Mit der Zugabe von etwas Wasser können Sie die Konsistenz bestimmen. Zum Schluss salzen, pfeffern und mit einigen Tropfen mildem Olivenöl verfeinern. Je nach Geschmacksrichtung und eingesetzten Kräutern können Sie den Aufstrich z.B. mit Chili oder anderen Gewürzen verändern. Auch einige Tropfen Zitronensaft verbessern den Geschmack.

Sonnenblumenkern Mehl