Warum sich Speiseeis im Mund so angenehm anfühlt

EisblockLutschen Sie mal an einem Eisklumpen aus dem Tiefkühlfach. Der fühlt sich auf der Zunge ausgesprochen unangenehm an; außerdem tut es einem meistens an den Zähnen weh. Das hat folgenden Grund. Obwohl oft kälter ist als ein fester Eisklumpen, hat es im Mund nicht diese unangenehme Wirkung, weil es mit mikrofeinen Schaumbläschen durchsetzt ist. Der Mindestluftgehalt im beträgt 50%. Die Fachleute sprechen da von einem Luftaufschlag oder Overrun. 50% Luftgehalt entsprechen einem Aufschlag von 100%, oder anders ausgedrückt: Wenn z.B. zwei Liter Eiscreme 1 kg wiegen, so ist der Overrun ungefähr 2. Mehr als 50% Luft sollte eine gute Eiscreme allerdings nicht enthalten. Wenn Sie das nächste Mal eine große Eispackung kaufen, auf der der Inhalt… mehr >>