Himbeeressig

Zutaten

  • ½ l Weinessig
  • 50-100 g Himbeeren
  • Kräuter wie z.B. Basilikum

Dieser Essig erhält durch die Früchte schnell eine wunderbare Farbe. Eine pikante Note erhält der Essig, wenn man ihn mit Basilikum kombiniert.

Nach etwas 2 Wochen Reifezeit die Früchte filtrieren, denn sie sind nach dieser Zeit ausgelaugt und sehen nicht mehr besonders appetitlich aus.

Statt Himbeeren, kann man auch Blaubeeren nehmen. Der Blaubeeressig wird ganz intensiv dunkelviolett. Er färbt marinierte Pilze interessant ein. Zu Blaubeeren passt als Kräuterbeigabe Rosmarin.