Pfefferminzlikör

Zutaten

  • 4 Zweige Pfefferminze, möglichst lang und frisch
  • 4 Blätter Zitronenmelisse
  • 2 Gewürznelken
  • 1 l 38%iger Korn (Doppelkorn)
  • 250 g Zucker

Zubereitung

Die frischen Pfefferminzzweige und Zitronenmelisseblättchen abspülen und abtrocknen. Die Pfefferminzzweige mit den Stielen nach oben in eine Flasche stecken.

Zitronenmelisseblättchen und Gewürznelken zugeben und alles mit dem Korn auffüllen. Die Flasche gut verschließen und den Liköransatz 20 Tage an einem warmen Ort ziehen lassen. Während dieser Zeit die Flasche ab und an kurz schütteln. Nach Ablauf der Zeit den Ansatz verkosten. Ist der Geschmack intensiv genug, die Minzweige entfernen und den Ansatz durch einen Kaffeefilter filtrieren. Ist er noch nicht intensiv genug, die alten Zweige entfernen und noch einmal 2-4 frische Pfefferminzzweige einfüllen. Nach einigen Tagen den Ansatz noch einmal verkosten und dann filtrieren.

Jetzt den Zucker in 150 ml warmem Wasser auflösen. Den gefilterten Liköransatz, je nach Geschmack, mit der Zuckerwasserlösung süßen.

Den fertigen Likör noch einige Zeit in der Flasche an einem warmen Ort reifen lassen. Je länger der Pfefferminzlikör lagert, umso harmonischer wird er im Geschmack.