Quark Herstellung, einfach und schnell

Zutaten für die Herstellung von ca. 350 ml Quark

Herstellung

Nehmen Sie zur Quark Herstellung länger haltbare (pasteurisierte) Milch. Rohmilch muss abgekocht werden. Erwärmen Sie die Milch leicht auf ca. 28-30° C und rühren sorgfältig eine Messerspitze QuarkkulturJP ein. Anschließend lösen Sie eine ½ Labtablette in etwas Wasser auf und rühren die Flüssigkeit in die Milch ein. Füllen Sie diese Mischung nun in ein zuvor gründlich mit heißem Wasser gesäubertes Gefäß eines Joghurtbereiters mit Temperaturwahl. Stellen Sie die Temperatur auf 28°C  und die Stundenzahl auf 14 Stunden. Nach Ablauf der Fermentierungszeit füllen Sie den Quark in ein feinmaschiges, vorher ausgekochtes Baumwolltuch oder füllen Sie ihn in ein Sieb. Lassen Sie den Quark über einem Gefäß an einem kühlen Ort abtropfen, bis sich etwa 400-500 ml Molke angesammelt hat.

Ein cremiger Quark benötigt ca. 4-6 Stunden, ein krümeliger Quark bis zu  12 Stunden. Stellen Sie den Quark in den Kühlschrank. Hier hält er sich ca. 1 Woche.

Guten Appetit!

Allgemeine Hinweise: Die QuarkkulturJP gut verschließen und im Kühlschrank lagern.