Macadamianussöl, ein Öl der Extraklasse aus der Königin der Nüsse

Macadamianussöl
Macadamianussöl

Macadamianüsse sind nicht nur sehr gesunde und wohlschmeckende Nüsse. Das aus ihnen gepresste Öl lässt sich auch hervorragend in der Kosmetik einsetzen.

Macadamianussöl, ein ganz besonderes Hautöl

Sein Gehalt an Palmitoleinsäure (bis 20%) ist außergewöhnlich. Diese Fettsäure findet man eigentlich nur in tierischen Fetten. Ausnahmen sind neben dem Macadamianussöl das Avocado- und Sanddornfruchtfleischöl. Das Fettsäurespektrum ähnelt unserem hauteigenen Fett. Darum ist es besonders gut für trockene, spröde und sensible Haut geeignet. Macadamianussöl lässt sich angenehm verteilen. Es zieht gut in die Haut ein. Aufgrund dessen werden auch Wirkstoffe, wie z.B. ätherische Öle, gut von der Haut aufgenommen. Daher setzt man es gerne für Aromamassagen ein. Da es wenig Linolsäure enthält, sollte man es mit Argan-, Nachtkerzen- und Hagebutten Kernöl kombinieren.

Macadamianussöl wirkt hautglättend und regenerierend. Es macht die Haut weich und geschmeidig.
Ebenso für trockene, spröde Haare ist Macadamianussöl ein bewährtes Mittel. Entweder wird es als Haarpackung oder als Leave-in für die Haarspitzen genutzt.

Aus den Macadamian Nüssen wird das wertvolle Macadamia-Nussöl gewonnen.
Macadamianüsse

Der Macadamiabaum (Macadamia ternifolia) stammt ursprünglich aus Australien. Heute aber wird er im gesamten südpazifischer Raum und Südafrika angebaut. Er ist ein immer grüner ca. 15 m hoher Baum. Erst nach etwa 7 bis 8 Jahren trägt er die ersten kastanienähnlichen Früchte. Durch schonende Pressung der Nüsse wird das goldgelbe Öl gewonnen. Es hat einen zarten, nussigen Duft und darüber hinaus einen delikaten Geschmack.

Ein gesundes Speiseöl der Goumetküche

Das Öl hat einen hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren, mit einem idealen Verhältnis von Omega-3 (hoch) und Omega-6 (niedrig) Fettsäuren. Aus diesem Grund ist es auch ein wertvolles Öl für eine gesunde Ernährung. Sein nussiger Geschmack würzt herbstliche Salate, Frischkäse und Mozzarella, Dips, Fisch. Darüber hinaus verfeinert das Öl auch Säfte und Süßspeisen. Es ist hoch erhitzbar. Daher kann man mit ihm auch braten. Für Feinschmecker ist es ein Öl der Extraklasse mit herausragenden geschmacklichen Eigenschaften.

In Australien und den USA wird dieses gesunde Öl als Speiseöl schon lange geschätzt. Langsam werden auch deutsche Gourmets auf dieses außergewöhnliche Öl aufmerksam.

zum Macadamianussöl >>    zu den Rezepten >>