Fluids in der Kosmetik

Cremebasis JP
Cremebasis JP

Fluids sind Kleinstemulsionen, in die Öle oder Wirkstoffe eingearbeitet wurden. Zudem sind sie liposomal verkapselt. Das heißt, sie sind mit einer dünnen Lecithinhaut ummantelt. Aufgrund dieser Verkapselung sind sie wasserlöslich. Zudem schützt sie empfindliche Öle vor der Oxidation. Ferner können sie problemlos in alle kosmetischen Produkte eingearbeitet werden.

Besonders gut geeignet sind sie für die CremebasisJP, die Basiscreme der Hobbythek. Zu den Rezepten >>

 

Welche Fluids finden Sie bei uns?

Coenzym Q10 Fluid

Coenzym Q10 Fluid (5%)

  •  Schutz und Pflege für reife Haut
  • hemmt die Bildung von freien Radikalen, verstärkt außerdem die Wirkung von Vitamin A, E und C

Einerseits stabilisiert die liposomale Lösung das Coenzym Q10. Außerdem transportiert es das Coenzym in die Hornschicht. Zum Coenzym Q10 Fluid >>    zu den Rezepten >>

Hyaluron FluidHyaluron Fluid (5%)

  • für reife, stark feuchtigkeitsarme Haut
  • zur Augenpflege 

Hyaluronsäure ist ein wirksamer Moisturizer. Gerade in Cremes für reife Haut wird er besonders gerne eingesetzt. Zum Hyaluron Fluid >>

Feuchtigkeit
Die Haut braucht Feuchtigkeit.

Die Haut braucht Feuchtigkeit. Besonders bei trockener Luft verbessert das Hyaluron Fluid das Feuchthaltevermögen der Haut. Durch seine Wasserlöslichkeit kann es auch zu Augengels verarbeitet werden. Zu den Rezepten >>

Vitamin A-C-E FluidVitamin A-C-E Fluid

  •  schützt durch die Vitamine A-C-E vor freien Radikalen
  • verbessert das Feuchthaltevermögen der Haut

Besonders die Vitamine A-C-E schützen die Haut vor oxidativem Stress. Gegenseitig ergänzen sie sich, indem sie gemeinsam die Kollagen Neubildung stimulieren. Auch regen sie das Zellwachstum an. Daher sind sie die ideale Kombination für Anti-Aging Produkte. Zum Vitamin A-C-E Fluid >>    zu den Rezepten >>

Niemöl-Fluid

Niemöl-Fluid (30%)

  • geruchsneutral
  • bei strapazierter Haut

Mit Hilfe des Niemöl-Fluids können Sie außerdem ein Milbenspray herstellen. Das Rezept finden Sie in unserer Rezeptsammlung in der Infothek. Geben Sie Niemöl-Fluid in den letzten Spülgang (10 ml Weichspülerfach) der Waschmaschine. Damit können Sie Daunenkissen sowie waschbare Bettwäsche mit Vliesfüllungen aus Naturwaren gegen lästige Staubmilben „imprägnieren“. Weitere Rezepte mit Niemöl-Fluid und Niemöl >>

Bei geschädigter Haut Niemöl-Fluid (1-2 Messl.) in die CremebasisJP einrühren. Zum Niemöl Fluid >>

Tipp: Alle Fluids dürfen nicht pur auf die Haut aufgetragen werden. Deswegen werden sie immer in kosmetische Produkte eingearbeitet. Denn pur würden Sie die Haut austrocknen.